im Auftrag der Stadt Augsburg,
Stadtplanungsamt



Lebenswertes Kriegshaber 

Brücken schlagen - Altes und Neues verbinden 

Kriegshaber ist dabei, sich vom Produktions- und Militärstandort zu
einem modernen Stadtteil zu entwickeln.
Sie haben in den letzten Jahren mit vielen Ideen und großem
Engagement die Planungen für den „Reese-Park“, unterstützt
und bereichert. Nun ist es an der Zeit, sich dem „alten Stadtteil“
zuzuwenden. Kriegshaber hat viele Potenziale, die es zu entdecken
und weiter zu entwickeln gilt, damit Alt und Neu im besten Sinn
verbunden werden können - auf dem Weg in die gemeinsame
Zukunft.

Ihre Ideen und Visionen für das Kriegshaber der Zukunft sind gefragt!
Der traditionsreiche Stadtteil im Westen Augsburgs mit seinem
aktiven Vereins- und Gemeindeleben hat in den letzten Jahren
und Jahrzehnten einen starken Wandel erlebt. Produktionsstätten
wurden in Gewerbehöfe umgewandelt. Auf ehemaligen Kasernenflächen
wurden neue Wohn- und Gewerbegebiete entwickelt.
Kriegshaber steht vor der Aufgabe Brücken zu schlagen, sowohl zu
den Wohngebieten südlich der Bgm.-Ackermann-Str. als auch zum
Gaswerk in Oberhausen. Brückenschläge sind notwendig zwischen
den einzelnen Nachbarschaften als auch zum Reese-Park mit seinem
Neubaugebiet und dessen zukünftigen Bewohnerinnen und
Bewohnern.
Um diesen Prozess zu unterstützen wurde Kriegshaber in das
Förderprogramm „Stadtumbau West“ aufgenommen. Es eröffnet
Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, vielfältige Chancen, den
städtebaulichen und gesellschaftlichen Wandel im Stadtteil mitzugestalten.


Mit Ihnen wollen wir Überlegen,

  • was die verschiedenen Nachbarschaften im Stadtteil verbindet,
  • wie die Lebensqualität aller Generationen in Kriegshaber gesteigert werden kann,
  • wie sich Energieknappheit auf das Wohnen und die Mobilität auswirkt,
  • welche Alternativen entwickelt werden können, und einiges mehr!

Es wird darum gehen, neue Ideen, Konzepte und vor allem konkrete Projekte für ein zukunftsfähiges Kriegshaber zu entwickeln.





Kontakt ##Impressum ##LogIn##Disclaimer URBANES WOHNEN eG